Die Küche gehört der Nanny und den Kindern #204

10.02.2018Kommentieren ...

Zum Glück gibts Tiefkühlbeeren: Rezept für einen Beeren-Pudding-Crumble

Pudding: Lieblings-Kinder-Nachspeise.

Beeren: Lieblings-Kinder-Obst.

Kuchen: Lieblings-Kinder-Gebäck.

Alles miteinander kombiniert ergibt das leckere Rezept für diesen Beeren-Pudding-Crumble

Der Beeren-Crumble gehört schon fast zu unserem Standard-Naschwerk im Sommer, wenn richtige Beerenzeit ist. Aber auch jetzt gönnen wir uns hin und wieder dieses leckere Küchlein, denn es gibt ja zum Glück Tiefkühlbeeren! Wer im Sommer fleissig mit den Kids gepflückt hat, hat vielleicht auch ein paar Portionen eingefroren. Die warten nun nur darauf für Kuchen verwendet zu werden!

Nr. 204 von #365bunteideen

Backzeit mit Kinder - Beeren-Pudding-Crumble

Zutaten für eine Tarteform

Für den Teig:

  • 75 g gehackte Mandeln
  • 225 g Mehl
  • 150 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Salz

Für den Belag:

  • 225 g Beeren (TK oder frisch)
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 500 ml Milch
  • 1 EL Zucker

Als Erstes bereitet ihr den Teig zu: Dafür das Mehl mit Zucker, Vanillezucker und einer Prise Salz mischen. Danach schmelzt ihr die Butter in einem kleinen Topf, gebt sie zu den anderen Zutaten und knetet das Ganze mit den Knethaken des Rührgeräts zu groben Streuseln. Nun gebt ihr drei Viertel der Streusel in die gefettete Tarteform, drückt die Streusel zu einem Boden fest und formt auch noch einen kleinen Rand. Danach verteilt ihr 3 EL Mandeln auf dem Boden und darüber die Beeren. Als Nächstes bereitet ihr den Vanillepudding nach Packungsanweisung kochen und verteilt ihn noch heiss auf den Beeren.

Zum Schluss mischt ihr die restlichen Mandeln unter den verbliebenen Streuselteig und verteilt diesen in Klecksen auf dem Pudding.

Nun ab damit in den Ofen bei 180 Grad für ca. 35 Minuten!

Yummy yummy yummy! Soooo lecker, wenn der Pudding unter den Streuseln hervor läuft! So kann das Wochenende kommen.

Viel Freude beim gemeinsam Backen wünscht euch

Eure Lotte

 

Der Nanny Blog bei Nanny Jobs