Basteln mit Bügelperlen #61

17.09.2017Kommentieren ...

Kinder können ihre Phantasie spielen lassen und es entstehen schöne Anhänger für das Fenster

Bügelperlen sind ein total vielfältig verwendbares Bastelmaterial

Vor kurzem habe ich ja darüber berichtet, dass wir aus den bunten Perlen Deckel für Sommergetränke gebastelt hatten. Neulich bin ich über eine total hübsche Idee gestolpert, damit eine Geburtstagskarte zu verzieren (Blog dazu folgt in Kürze! 😊). Ausserdem könnt ihr damit Deko basteln, mit der man Fenster ins Szene setzt. Ihr seht also, mit Bügelperlen können die Kinder so einiges anstellen! 😊

Aber auch einfach so die verschiedensten Motive und Muster damit legen ist eine echt besinnliche Sache, wobei die Kinder auch mal „runterkommen“ können und ganz nebenbei ihre Feinmotorik schulen. Wir machen das ganz oft nach einem turbulenten Vormittag mit Kindergarten & Co zur Entspannung. Ausgestattet mit einem riesigen Glas voll bunter Perlen und verschiedenen Steckvorlagen (u.a. Stern und Herzmuster) können die Kinder mal wieder ihre Phantasie spielen lassen.

Um das so entstandene Motiv langlebig zu machen braucht ihr nur noch Backpapier und ein Bügeleisen. Ich finde es immer etwas schwierig, zum Bügeln die richtige Temperatur zu finden. Das müsst ihr einfach ausprobieren, denn jedes Bügeleisen ist anders. Einfach das Backpapier über das fertige Motiv legen und darüber bügeln, bis ihr merkt, dass die Perlen leicht miteinander verschmelzen. Abkühlen lassen und fertig ist euer Bügelperlenmotiv!

Wenn ihr Anhänger daraus für das Fenster machen möchtet, könnt ihr einfach einen Faden durch eines der Löcher fädeln und schon habt ihr einen Aufhänger.

Einen ruhigen, kreativen Nachmittag wünscht euch,

Eure Lotte