Bratapfel mit Vanilleeis #130

25.11.2017Kommentieren ...

Der Klassiker für die Winterzeit - wird wieder mit den Kindern gebacken

Gut, dass es Winter wird, denn dann ist es endlich wieder Zeit für den Klassiker in der kalten Jahreszeit.

Der Duft ist unwiderstehlich und passt gut zur Weihnachtsstimmung

Ich kann mich noch gut erinnern, dass ich diese leckere Nachspeise früher mit meiner Oma gemacht habe. Wahrscheinlich mag ich es deswegen so gerne, weil es mit schönen Erinnerungen an eine gemütliche Zeit verbunden ist. Hoffentlich geht es „meinen“ Kinder später auch mal so und sie erinnern sich an gemütliche Backstunden mit ihrer Nanny! 😉

Meine Idee Nr. 130 von #365bunteideen:

Heisser Bratapfel mit Vanilleeis

Zutaten für 4 Portionen:

  • 50g Mandelblättchen
  • 4 säuerliche Äpfel
  • 50g Butter
  • 3 EL Zucker
  • ½ TL gemahlener Zimt
  • 80g Marzipanrohmasse
  • 150ml Orangensaft
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Zucker
  • Vanilleeis oder Vanillesauce

Wie funktioniert`s?

  1. Als Erstes röstet ihr die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun an. Gebt sie danach auf einen Teller und lasst sie abkühlen.
  2. Als Nächstes müssen die Äpfel gut gewaschen und die „Deckel“ abgeschnitten werden (Deckel aufheben - die braucht ihr später noch!). Mit einem Ausstecher stecht ihr das Kerngehäuse aus den Äpfeln aus.
  3. Danach setzt ihr die Äpfel in eine Auflaufform.
  4. Nun verrührt ihr Butter, Zucker und Zimt miteinander und gebt die abgekühlten Mandelblättchen dazu.
  5. In jeden Apfel drückt ihr in etwa 20 g Marzipanrohmasse und verteilt darauf dann die Mandel-Butter-Mischung.
  6. Zum Schluss kocht ihr Orangensaft, Zitronensaft und Zucker auf und giesst das Ganze über die Äpfel.
  7. Jetzt ab mit den Äpfeln in den Ofen (200 Grad Ober-/Unterhitze oder 180 Grad Umluft) und in der Ofenmitte 35 Min. backen. Nach 25 Min. setzt ihr die zuvor abgeschnittenen Deckel wieder auf die Äpfel und backt diese die letzten 10 Minuten mit!

Die heissen Bratäpfel schmecken am allerbesten mit Vanilleeis oder Vanillesauce dazu! Ein himmlischer Genuss, da läuft mir schon beim Schreiben das Wasser im Mund zusammen. Wird gleich nächste Woche wieder mit den Kids gebacken! 😊

Viel Spass beim Ausprobieren und Geniessen,

Eure Lotte