Bunte Papierschiffchen falten #332

18.06.2018Kommentieren ...

Mit der Nanny die Segel setzen

Unter den Faltmotiven ist das Schiffchen falten ein beliebter Klassiker

Das ist beim ersten, zweiten Mal nicht nur für die Nanny, sondern auch für die Kinder noch etwas kniffelig, aber dann kann man davon gar nicht genug bekommen! :-) Auch toll: man kann die Schiffchen in ganz unterschiedlichen Grössen "bauen", es kommt nur darauf an, wie gross euer Papier ist. Und bunt bemalt sind sie ein echter Hingucker.

Bunte Papierschiffchen falten

Die Papierschiffchen sind eine hübsche Deko, können aber genauso gut ins Spiel mit Playmo- oder Legofiguren integriert werden, denn die wollen schliesslich auch mal Boot fahren! :-)

Was braucht ihr dafür?

  • DINA4 Papier
  • Buntstifte, Sticker, Glitzer o.ä. zum Verzieren der Boote

Und so geht’s!

Faltarbeiten finde ich mit Worten immer echt schwer zu erklären, aber ich versuch`s trotzdem!

  1. Falte das Papier einmal senkrecht mittig zusammen und mach es wieder auf.
  2. Falte das Papier danach horizontal mittig.
  3. Falte nun die Ecken der geschlossenen Seite soweit nach innen, dass sie sich berühren. Dein Papier sieht nun aus wie ein Haus mit Dach.
  4. Falte nun den Streifen, der an der offenen Papierseite unten ist, nach oben und knicke die Enden dieses Streifens nach hinten.
  5. Nun drehst du deine Faltarbeit um und faltest auch hier den unteren Streifen der offenen Seite nach oben und knicke auch diese Ecken nach hinten.
  6. Jetzt wird es kniffelig: greife mit den Fingern in die Mittelspalte, zieh das Papier vorsichtig auseinander und drücke es glatt. Dadurch sollte nun ein Quadrat entstanden sein.
  7. Als Nächstes faltest du vom Quadrat eine Hälfte nach oben, drehst es um und faltest auch die andere Hälfte nach oben. So ist nun ein Dreieck entstanden.
  8. Nun musst du wieder mit den Fingern in die Mittelspalte greifen und das Papier auseinanderziehen. Schon hast du wieder ein Quadrat!
  9. Als Letztes musst du nur noch die Spitzen des Papiers an der Spitze auseinanderziehen, das Schiffchen glatt streifen und dann die Seitenwände etwas auseinanderziehen, so dass das Schiffchen alleine stehen kann.

Wie gesagt, mit Worten erklären finde ich echt schwer! Wer dem nicht folgen kann, sollte sich unser "Erklär-Video" (Facebook, Instagram, Twitter, ...) anschauen - die Kleine war sehr stolz darauf, ihre Faltkünste zeigen zu dürfen!

Sobald eure Schiffchen fertig sind könnt ihr sie noch nach Lust und Laune bemalen, bekleben oder anderweitig verzieren!

Viel Spass!
Eure Lotte

 

Das war Nr. 332 von #365bunteideen

Jeden Tag eine bunte Idee für Nannies