Der Tierpark Goldau #202

08.02.2018Kommentieren ...

Zu jeder Jahreszeit sehenswert. Nanny und Kind können Natur und Tiere hautnah erleben

In den Tierpark Goldau fahren wir immer wieder gerne

Allein die Lage ist schon spektakulär, da der Park eingebettet in einem Bergsturzgebiet liegt und die Anlage so gestaltet ist, dass man das Gefühl hat, die Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten.

Auf euch warten rund 100 heimische und europäische Wildtierarten wie Hirsche, Wölfe, Bären, Luchse und Greifvögel. Bei Fütterungen der Bären, Wildschweinen oder Kormoranen wird den Besuchern Wissenswertes über Nahrung, Verhaltens- und Lebensweise der Tiere erklärt.

Für den kleinen Hunger zwischendurch habt ihr natürlich im Tierpark auch ein Restaurant zur Verfügung.

Und der Park hat für Kinder neben Spielplätzen auch ganz besondere Angebote

Es gibt die Junior-Ranger für Kinder ab 7 Jahren, die sich jeden Monat treffen um zusammen mit erfahrenen Tierpark-Rangern hinter die Kulissen des Parks zu blicken (z.B. bei der Tierfütterung helfen). Ausserdem hat es für Kinder ab 3 Jahren eine Spielgruppe und der Park bietet für Kinder ab 9 Jahren ein Sommer- sowie Herbstferienlager an.

Hier können es sich Nanny und Kind stundenlang gemütlich machen und erleben Natur und Tiere hautnah

Habt ihr empfehlenswerte Ausflugsideen für Nannies in der Schweiz?

In diesem Sinne wünsche ich euch einen erlebnisreichen Tag!
Eure Lotte

 

Das war Nr. 202 von #365bunteideen aus dem Blog einer Nanny

www.nannyjobs.ch/blog