Wie versprochen: Die Brownie-Deko #89

15.10.2017Kommentieren ...

Wir hatten gestern einen lustigen Bastel-Nachmittag

Gestern habe ich euch das Rezept für die schokoladigen Brownies für eure Halloween Party gezeigt und heute geht’s wie versprochen um die Deko für die Küchlein!

Wer sich mit Halloween noch nicht ganz so auskennt für den noch eine kurze Erklärung:

Halloween fällt immer auf die Nacht vom 31. Oktober. Ursprünglich ist es ein keltischer Brauch, denn die Kelten feierten in dieser Nacht ihren Jahreswechsel mit dem Fest des Samhain. Sie glaubten, dass an diesem Abend die Toten auf die Erde zurückkommen, um ihre Verwandten zu besuchen. Im Laufe der Zeit wurde der Brauch etwas abgewandelt, da z.B. die Iren wiederum Angst vor den Toten hatten und mit gruseligen Masken die Geister abschrecken wollten. Irische Auswanderer brachten das Fest dann im 19. Jahrhundert in die USA. Seit einigen Jahren wird Halloween allerdings auch verstärkt in anderen Ländern, z.B. Deutschland, gefeiert.

Das „Gruselige“ ist allerdings geblieben, denn nach wie vor bestimmen Hexen, Geister, Spinnen, verwunschene Geisterhäuser und alles, was „spooky“ wirkt, das Fest. So auch in unserer Brownie-Deko! 😊

Was braucht ihr dafür?

  • Schwarzes Tonpapier
  • Weisses Tonpapier
  • Gelbes Tonpapier
  • Weisser Stift
  • Schwarzer Stift
  • Tesafilm
  • Schaschlikstäbchen oder Zahnstocher
  • Schere
  • Nagelschere


Wie funktioniert´s?

Als Erstes müssen Motive wie Hexe auf dem Besen, Katze, Geisterhaus, Hexenhut und ähnliches auf schwarzem Tonpapier aufgezeichnet werden. Für den Geist haben wir weisses und für den Kürbis orangefarbenes Tonpapier genutzt. Den Mond haben wir auf gelbes Papier gemalt.

Danach werden die Motive ausgeschnitten. Am besten hat es mit einer Nagelschere funktioniert!

Geist und Katze müsst ihr noch Augen aufmalen, das Geisterhaus braucht noch Fenster und Türe und der Kürbis Augen und Mund.

Zum Schluss befestigt ihr je einen Mond an der Hexe und am Geisterhaus und klebt dann mithilfe des Tesafilms auf jedes Motiv hinten den Holzspiess auf.

Nun könnt ihr eure Brownies damit verzieren!

Die Deko könnt ihr natürlich auch nach Belieben für alles Mögliche nutzen, z.B. auch für Muffins. Je nachdem was es bei eurem Kinder-Buffet für leckere Sachen gibt!

Viel Spass wünscht euch,

Eure Lotte