Holt euch den Jahrmarkt heim #24

11.08.2017Kommentieren ...

Dosenwerfen für den Kindergeburtstag

Vor einigen Tagen hat einer meiner Schützlinge Geburtstag gefeiert, da durfte eine kleine Party natürlich nicht fehlen! Das Wetter war super und der Garten ein schöner Platz zum Feiern. Was kann man sich also mehr für so einen besonderen Tag wünschen? 😊

Besonders toll kam bei den Kids das selbstgebastelte Dosenwerfen an. Ich hatte mich bei der Party-Planung ein wenig beteiligt und habe daher die Tage vorher mit meinem Schützling zusammen das Ganze selbst gebastelt.

Was braucht ihr dafür?

  • 10 leere Konservendosen gleicher Grösse
  • Dekorationsmaterial um die Dosen aussen zu verzieren, z.B. Masking Tape, Acrylfarbe, (Geschenk-) Papier
  • ggf. Kleister/Kleber (je nach Dekorationsmaterial, z.B. für Papierschnipsel oder Geschenkpapier)
  • Stoffball in Tennisballgrösse oder Reis und Luftballons um die Bälle selbst zu machen

Wie funktioniert es?

  1. Erst einmal spült ihr die Dosen und überklebt die scharfen Ränder mit gut klebendem Isolier- oder Klebeband, damit es keine bösen Verletzungen gibt.
  2. Danach könnt ihr die Dosen aussen nach Lust und Laune mit den Kids verzieren.
  3. Wer mag kann die Dosen auch noch mit Punktzahlen beschriften, ist aber kein Muss.
  4. Danach bastelt ihr noch 3 Wurfbälle aus dem Reis und den Luftballons: füllt einen Luftballon mit dem trockenen Reis (nutzt am besten dafür einen Trichter) und knotet ihn zu, sobald er etwa Tennisballgrösse hat. Zur Sicherheit könnt ihr den Luftballon noch mit einem zweiten verstärken, indem ihr diesen über den gefüllten Luftballon stülpt.

Und schon ist euer Dosenwerfen-Spiel fertig! Je nachdem wie stabil ihr die Verzierung geklebt habt ist das Spiel langlebig und ihr könnt es beispielsweise auch einfach so im Garten spielen oder in den Park mitnehmen.

Viel Spass beim Treffer landen! 😉

Eure Lotte