Es grünt und blüht auf der Fensterbank #199

05.02.2018Kommentieren ...

Jetzt schon Frühlingsblumen mit den Kindern pflanzen

Der Wechsel zwischen Winter und Frühling kann mir nicht schnell genug gehen! Sobald Silvester rum ist bekomme ich so ein vorfreudiges Kribbeln, nicht zu verwechseln mit Ungeduld!

Der Frühling ist einfach meine liebste Jahreszeit

Bei Spaziergängen kann man mit den Kindern wunderbar beobachten wie die Natur langsam wieder zum Leben erwacht: überall zwitschert, grünt und blüht es. Einfach herrlich! Vor allem die Blumenpracht ist jedes Jahr wieder wunderschön und so bunt: Schneeglöckchen, Krokusse, Hyazinthen, Tulpen und Narzissen!

Bis es draussen soweit ist können sich Nanny und Kind diese schönen Frühlingsboten auch schon mal nachhause auf die Fensterbank holen!

Nr. 199 von #365bunteideen

Frühlingsblumenpracht auf der Fensterbank pflanzen

Was braucht ihr dafür?

  • Blumenzwiebeln
  • Blumentopf
  • Kieselsteine
  • Blumenerde
  • Unterlage für den Arbeitsplatz

Und so funktioniert`s!

  1. Als Erstes solltet ihr euren Arbeitsplatz mit Zeitungspapier auslegen, da sicherlich etwas Erde daneben gehen wird.
  2. Nun schüttet ihr zunächst ein paar Kieselsteine in den Blumentopf, damit das Giesswasser, das eventuell zu viel ist, hier immer gut ablaufen kann.
  3. Danach füllt ihr den Topf in etwa bis zur Hälfte mit Erde auf und drückt dann die Blumenzwiebel (mit der Spitze nach oben!) leicht hinein. Darüber kommt nun wieder so viel Erde, bis die Zwiebel knapp damit bedeckt ist. Je nachdem wie gross euer Blumentopf ist haben auch mehrere Zwiebeln darin Platz.
  4. Jetzt giesst ihr die Zwiebel noch ein wenig an und stellt den Blumentopf erst einmal an einen kühlen, dunklen Platz (z.B. im Keller). Bitte auch weiterhin immer Wasser geben!

Nach ca. 1 Woche sollte man das erste Grün aus der Erde spriessen sehen. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, die Pflanze wieder in die Wohnung zu holen und an das Fenster zu stellen, denn nun braucht sie Licht und Wärme zum Wachsen!

Für die Kinder ist das eine spannende Zeit

Die Kinder lernen das Phänomen der Blumenzwiebel kennen, können ihrem Pflänzchen wunderbar beim Wachsen zuschauen und haben auch Verantwortung für das Giessen! Mit etwas Geduld könnt ihr euch schon bald an einer wunderschönen Blütenpracht erfreuen! :-)

Gärtnert ihr mit euren Kindern auch so gerne? Habt ihr noch Tipps, welche Pflanzen für die Kleingärtner besonders gut geeignet sind, zum Beispiel wenn es keinen Garten/Balkon hat?

Verfrühte Frühlingsgrüsse von eurer Lotte

Der Nanny Blog bei Nanny Jobs

www.nannyjobs.ch/blog

Jeden Tag eine bunte Idee für Nannies