Geschenkpapier selber machen #44

31.08.2017Kommentieren ...

Was man mit Kartoffeln alles anfangen kann

Gestern waren wir mal wieder superkreativ! Und zwar eigentlich aus der Not heraus.

Individuelles Geschenkpapier basteln

Geschenke für einen Kindergeburtstag warteten darauf verpackt zu werden, aber wir hatten kein passendes Geschenkpapier auf Lager, nur braunes Packpapier. Zusammen mit ein wenig Farbe und mithilfe von Kartoffeln könnt ihr mit den Kids ganz einfach superschönes, individuell gestaltetes Geschenkpapier basteln!

 

Was braucht ihr dafür?

  • Packpapier
  • Kartoffeln (je grösser desto besser)
  • Ein kleines scharfes Messer
  • Ausstechförmchen
  • Pinsel
  • Acrylfarbe

 

Wie funktioniert es?

Zunächst müsst ihr die Stempel anfertigen. Das geht so:

Kartoffel halbieren und auf der glatten Fläche das Motiv eurer Wahl mit dem Ausstechförmchen leicht vorstanzen. Danach müsst ihr noch die Ränder der Kartoffel mit dem Messer vorsichtig wegschneiden, so dass nur noch euer Motiv „erhoben“ ist. Bei dem Schritt solltet ihr den Kids unbedingt helfen, da die Kartoffeln meistens recht nass und glitschig sind und das Messer leicht abrutscht. Wie es euch gefällt könnt ihr mehrere Kartoffeln mit unterschiedlichen Motiven vorbereiten.

Danach geht’s an eigentliche Stempeln:

Richtet euch nun das Packpapier her, bepinselt den Kartoffelstempel mit der Acrylfarbe und drückt diesen auf das Papier. Und schon könnt ihr nach Belieben das Geschenkpapier dekorieren!

Ist alles gut getrocknet können die Kinder ihre Geschenke verpacken. Mit bunten Bändern verziert kann man es noch mehr aufhübschen, obwohl das Papier an sich schon schick genug ist! Schön am Packpapier: man kann darauf noch gut den Namen den Geburtstagskindes schreiben oder einen kleinen Geburtstagsgruss.

 

Ich wünsche euch viel Spass beim Stempeln und Verpacken!

Eure Lotte