Rezepte für Obst- und Gemüsemuffel #25

12.08.2017Kommentieren ...

Smoothies, die perfekte Lösung für 5 Portionen Obst und Gemüse am Tag

Smoothies sind ja die perfekte Lösung um Kindern ihre 5 Portionen Obst und Gemüse am Tag „unter zu mogeln“. Einige Kinder entwickeln ja leider im Laufe der Jahre eine Abneigung gegen dieses und jenes, obwohl sie es als Baby noch gern gegessen haben. Einer meiner Schützlinge ist auch so ein Kandidat: als kleiner Knirps hat er wirklich noch alles gegessen, aber nun mag er plötzlich nur noch Äpfel und Gurke. Alles andere schiebt er weg, selbst wenn man es in Stückchen und Schiffchen schnippelt und sich mit dem Anrichten kreativ austobt! 😊

Also habe ich nun zur Geheimwaffe Smoothie zurückgegriffen und siehe da: wird getrunken und schmeckt auch noch lecker, zumal er mithelfen darf und auf sein Ergebnis wohl extrem stolz ist. Mit Liebe selbst gemacht schmeckt einfach am besten!

Ihr könnt also die Smoothie-Herstellung als kleines Mini-Küchen-Event nutzen und mit den Kindern zusammen schneiden, mixen und geniessen! Der Mixer spart eigentlich alle Schnippel-Arbeit, aber für die Kids ist eine gute Möglichkeit den Umgang mit dem Messer zu lernen und macht ihnen auch Spass.

Hier ein paar Rezeptvorschläge für euch:

Erdbeer-Bananen-Smoothie:

  • 1 Tasse Mandelmilch
  • 1 Tasse Erdbeeren (frisch oder gefroren)
  • 1 Banane
  • ¼ Tasse Babyspinat
  1. Gebt erst die Mandelmilch in den Mixer.
  2. Banane schälen, Erbeeren waschen und Grünzeug entfernen, Babyspinat waschen.
  3. Alle Zutaten zur Mandelmilch geben und mixen.

Mango-Karotten-Smoothie:

  • 1 Tasse Wasser oder Milch
  • ½ Tasse Joghurt
  • 1 Mango
  • ½ Karotte
  1. Gebt erst das Wasser bzw. die Milch in den Mixer, fügt dann den Joghurt dazu.
  2. Mango schälen und ein wenig herschneiden.
  3. Karotte schälen und am besten raspeln (nicht jedes Mixgerät schafft eine Karotte!)
  4. Gebt Mango und Karotte in den Mixer und püriert alles fein.

Kiwi-Bananen-Smoothie:

  • 1 Banane
  • 1 Kiwi
  • 1 Birne
  • 1 Tasse Orangensaft
  • Mineralwasser
  1. Gebt den Orangensaft in den Mixer.
  2. Banane, Kiwi und Birne schälen und in grobe Stücke schneiden. Birne noch entkernen!
  3. Obst zum Orangensaft geben und pürieren.
  4. Wer mag kann noch ein bisschen Mineralwasser unterrühren.

Das waren nur ein paar Vorschläge, die sich bei uns bewährt haben. Ihr könnt eure eigenen Kreationen zaubern und einfach 2-3 beliebte Obstsorten nutzen und je nach Geschmack mit Gemüse ergänzen.

Hier noch ein paar Tipps, damit die Smoothies auch gut gelingen und zum Geschmackserlebnis werden!

  • Flüssigkeit ist wichtig für den Smoothie, also gebt immer 1-2 Tassen (Pflanzen-) Milch, Wasser oder Saft dazu.
  • Damit der Smoothie schön cremig wird könnt ihr Joghurt, Cashew- oder Mandelbutter oder Avocado dazugeben. Darüber werden die Kids auch noch mit gesunden Fetten versorgt.
  • Smoothies sind eine grossartige Möglichkeit, um darin auch super gesundes Blattgemüse wie z.B. jungen Spinat darin zu verstecken. Durch die Süsse der Früchte schmecken die Kids das Gemüse nicht raus.
  • Natürliche Süssungsmittel wie Honig, Ahornsirup oder Agavendicksaft kann man bei Bedarf für besseren Geschmack hinzufügen.

Bei uns sind die Smoothies inzwischen zum täglichen Bestand der Mahlzeiten geworden und sind ein super Snack als Znüni oder Zvieri. Die 5 am Tag sind so auch kein Thema mehr! 😊

Ich wünsche euch ein leckeres Geschmackserlebnis!

Eure Lotte