Leckeres Sommergetränk? Getränkedeckel aus Bügelperlen #18

05.08.2017Kommentieren ...

Eine supercoole Bastelidee. Deckel drauf, Strohhalm rein und fertig.

Nachdem ich gestern über die leckeren Sommergetränke berichtet habe, habe ich heute noch eine supercoole Bastelidee für euch! Sieht toll aus und ist auch noch praktisch: Getränkedeckel aus Bügelperlen! Die Idee habe ich letztens selbst erst entdeckt und gleich dazu auserkoren, die Bastelidee mit den Kids umzusetzen. Mit Bügelperlen versüssen wir uns oft die Zeit – ob drinnen oder draussen, ein super Material mit endlos vielen Möglichkeiten wie man sieht! 😊

Die Getränkedeckel sind wirklich total easy zu machen. Alles was ihr braucht ist ein Vorrat an Bügelperlen (kommt darauf an, wie viele Deckel ihr zaubern wollt), Schablonen zum Aufstecken der Perlen (wir haben runde genutzt, sternförmige gehen auch), Backpapier und ein Bügeleisen. Vorher solltet ihr noch checken, ob die Schablonengrösse auch für die Gläser verwendbar und nicht zu klein dafür ist! Sonst fallen euch die Deckel in das Getränk.

In der Mitter der Schablone müsst ihr einen Kreis freilassen, damit der Strohhalm durchpasst. Dann könnt ihr auch schon loslegen und ein Muster eurer Wahl legen. Ich habe Muster in Form von Melone und Zitrone ausprobiert, mein Schützling ein wildes Muster! Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt! 😊

Ist euer Muster fertig, müsst ihr die Perlen mithilfe von Backpapier und Bügeleisen noch bügeln. Achtung, dass ihr nicht zu heiss und nicht zu lange bügelt, sonst schmelzen euch die Perlen! Leider gibt’s hier keine konkrete Angabe, auf welche Stufe man das Bügeleisen stellen sollte. Da hilft nur ausprobieren!

Nun braucht ihr nur noch einen leckeren Sommerdrink, dann Deckel drauf, Strohhalm rein und fertig! 😊

Für unsere Bastelei haben wir übrigens Bügelperlen von Hama verwendet.

Viel Spass beim Basteln und Geniessen wünscht euch,

Eure Lotte