Grundrezept für Stockbrotteig #291

08.05.2018Kommentieren ...

Leckeres Stockbrot am Lagerfeuer mit der Nanny

Was wäre ein Lagerfeuer ohne Stockbrot?

Vielleicht habt ihr mal auf einem Kindergeburtstag die Gelegenheit mit den Kindern Stockbrot zu machen. Feiern im Frühling, Sommer und frühen Herbst bieten sich dafür super an und für die Kinder ist es immer ein mega Event, am Lagerfeuer etwas Feines zu grillen! Super dafür eignen sich z.B. Würstchen und Stockbrot. Das könnt ihr sowohl über dem Grill, als auch der Feuerschale oder im Lagerfeuer grillen.

Worauf ihr bei der Stockwahl noch achten solltet

Zweige von Birke, Weide oder Haselnuss eignen sich für das Grillen über dem Feuer am besten. Finger weg von Pflanzen wie Eibe und Holunder, denn diese sind giftig! Der Stock sollte ca. 80cm - 100cm lang sein. Am vorderen Ende, um das ihr den Stockbrotteig wickelt, solltet ihr mit einem Taschenmesser die Rinde etwas abschaben und den Stock anspitzen. Dann ist er auch schon bereit für seinen Einsatz!

Grundrezept für Stockbrotteig

Nun fehlt euch nur noch der perfekte Teig dafür! Wie der geht, zeige ich euch heute als Idee Nr. 291 von #365bunteideen

Zutaten für 12 Portionen

  • 2 Päckchen Trockenhefe
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 600 ml Milch
  • 800 g Mehl
  • 1 Teelöffel Salz

Und so bereitet ihr das Stockbrot zu!

Als Erstes erwärmt ihr die Milch (nicht kochen!) und rührt die Trockenhefe und den Zucker hinein. Lasst die Mischung ca. 5 Minuten ziehen.

Dann mischt ihr Mehl und Salz miteinander und verknetet es mit der Hefe-Milch zu einem Teig. Nun muss der Teig 1 Stunde an einem warmen Ort gehen, damit er um das Doppelte aufgeht.

Nun müsst ihr den Teig in 12 gleich grosse Stücke teilen und jedes Stück zu einem ca. 2 cm dicken Strang rollen. Diesen wickelt ihr dann um das spitze Endes eures Stockes und haltet ihn über die Glut (immer schön drehen!).

Wer hinterher noch was Süsses braucht, für den sind dann Marshmallows das Richtige! :-) Die könnt ihr auch super am Stock aufspiessen und in der Hitze aufploppen lassen! ;-)

En guete!
Eure Lotte