Her mit den süssen Früchtchen #42

29.08.2017Kommentieren ...

Kinderleichtes Rezept für leckere Heidelbeer Muffins

Noch ist die Heidelbeerzeit in vollem Gange

Man kann mit den kleinen Früchtchen so feine Sachen zaubern, da konnten wir nicht widerstehen und haben uns mal wieder ans Backen gemacht! 😊 Das Rezept ist wie immer kinderleicht umzusetzen und die Kids können dabei von Anfang bis Ende super mitmachen.

 

Was braucht ihr für 12 Muffins?

  • 250g Heidelbeeren
  • 225g Weizenmehl
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • ½ gestr. TL Natron
  • 140g Zucker
  • 1 Pck. Vanillin-Zucker
  • etwas geriebene Zitronenschale
  • 1 Prise Salz
  • 200g Schmand oder saure Sahne
  • 2 Eier
  • 80ml Speiseöl (am besten eignet sich dafür Sonnenblumenöl)

Wir haben für die Muffins eine 12er Silikonform, daher müssen wir diese gar nicht fetten. Für alle anderen Förmchen braucht ihr etwas Butter zum einfetten.

 

Wie funktioniert es?

Als erstes könnt ihr schon einmal den Backofen vorheizen:

Ober-/Unterhitze: 180°C / Heissluft: 160°C

Danach wascht ihr die Heidelbeeren und lasst sie abtropfen. Ein paar davon stellt ihr beiseite, denn diese kommen dann oben auf jeden Muffin einzeln drauf.

Anschliessend bereitet ihr den Teig zu: mischt dafür Mehl mit Backpulver, Natron, Zucker, Vanillin-Zucker, Zitronenschale und Salz in einer Rührschüssel. Gebt dann Schmand oder saure Sahne, Eier und Öl hinzu und verrührt das Ganze zu einem glatten Teig.

Hebt dann die Heidelbeeren unter und verteilt den Teig gleichmässig in die Muffinförmchen. Auf jeden Muffin kommen oben drauf noch ein paar Heidelbeeren.

Und nun nur noch ab damit in den Backofen für ca. 25 Minuten!

Die Muffins eignen sich übrigens auch super zum Mitnehmen auf Ausflüge, z.B. auf den Spielplatz oder zum Waldspaziergang als kleiner Snack zwischendurch.

 

Viel Spass beim Backen und Schlemmen!

Eure Lotte