Monat für Monat durch das Jahr #250

28.03.2018Kommentieren ...

So lernen Kinder die Jahreszeiten mit einem Jahreskreis spielerisch kennen

Am ehesten wissen Kinder meistens über die Jahreszeiten Bescheid: im Frühling kommt der Osterhase, im Sommer gehen wir im See schwimmen, im Herbst lassen wir den Drachen steigen und im Winter bauen wir einen Schneemann!

Bei den Monaten tun sich Kinder schwer, sich darunter etwas vorzustellen

Abhilfe schaffen können Nannies hier ganz leicht mit einem Jahreskreis. Eigentlich wird der Jahreskreis für Feste genutzt, z.B. für Geburtstag feiern. Aber ich habe ihn kurzerhand dazu umfunktioniert, um den Kindern die Abfolge der Monate näher zu bringen.

Jahreskreis für Kinder basteln

Den Jahreskreis könnt ihr entweder kaufen oder aber selbst basteln! Davon gibt es wiederum auch mehrere Varianten, z.B. einen Jahreskreis in Einzelteilen zum Zuordnen. Hier zeige ich euch heute die einfachste Variante zum selber basteln.

Heute die Idee Nr. 250 von #365bunteideen aus dem Nanny Blog

Das braucht ihr dafür

  • Weisser Tonkarton
  • Lineal
  • Schere
  • Stifte

Und so bastelt ihr den Jahreskreis

Als Erstes fertigst du aus dem Tonkarton einen Kreis an und teilst diesen (wie auf dem Foto zu sehen) in 12 Spalten, für jeden Monat eine Spalte.

Jede Spalte unterteilst du in 3 Teile, 2 Kleinere und eine Grosse. Ganz aussen steht bei jeder Spalte dann der Monatsname, ganz innen die dazugehörige Zahl und im grossen Feld in der Mitte davon malt ihr ein Motiv, das die Kinder leicht mit dem jeweiligen Monat in Verbindung bringen. Fertig ist der Jahreskreis!

Ganz schön als ergänzendes Material dazu finde ich das Buch vom Maulwurf und den Monaten von Zdenek Miler! Darin wird  gezeigt, was der Maulwurf und seine Freunde im jeweiligen Monat ganz Spezielles machen (Schneemann bauen im Januar, Blumen säen im März, Picknick im Juni, usw.) und geschrieben ist das Ganze in ansprechender Reimform.

So macht Lernen Spass!

Eure Lotte

 

Nanny Jobs Schweiz

Das Stellenportal

www.nannyjobs.ch