Kresse in Eierschalen pflanzen #227

05.03.2018Kommentieren ...

Schnelle Osterdeko: Kresse-Eier oder Eierköpfe mit Kressehaar

Letztes Jahr zu Ostern haben wir ein Kressebeet auf einen Teller gesät, in dessen Mitte ein kleines Häuschen aus einem Ei gethront hat. Dieses Jahr haben wir etwas Neues ausprobiert und zwar haben wir Kresse in leere Eierschalen gepflanzt! Das sieht total niedlich aus und die kleinen Freunde bieten nun einen leckeren Belag für Butterbrote.

Kresse in Eierschalen pflanzen

Das braucht ihr dafür!

  • Leere, saubere Eierschalen
  • Watte
  • Kressesamen
    Eierbecher
  • Schwarzer, feiner Permanentmarker
  • Kulleraugen
  • Kleber

Und so geht’s!

  1. Als Erstes klebt ihr die Kulleraugen auf der Eierschale fest und malt mit dem schwarzen Stift das Gesicht.
  2. Danach stellt ihr die Eierschale in einen Eierbecher, füllt diese mit etwas Watte und befeuchtet diese leicht.
  3. Nun streut ihr die Kressesamen grosszügig auf die Watte.
  4. Die Samen müsst ihr in den nächsten Tagen immer schön feucht halten (am besten ansprühen).

Nach ein paar Tagen seht ihr dann schon die ersten Pflänzchen spriessen!

Steckt ihr mit den Kindern auch schon in den ersten Vorbereitungen auf Ostern?


Eure Lotte

 

Das war Nr. 227 von #365bunteideen aus dem Blog einer Nanny

Nanny Jobs - Das Stellenportal - www.nannyjobs.ch