Lustige Tiermasken #194

31.01.2018Kommentieren ...

Einfache Kostüm-Ideen : Tiermasken aus Pappteller mit der Nanny basteln

Haben eure Kinder schon Kostüm-Ideen für Fasnacht

Noch nicht? Dann findet ihr vielleicht ein bisschen Inspiration mit diesen lustigen Tiermasken, die ihr ganz schnell aus Pappteller mit den Kindern basteln könnt! Danach könnt ihr mit den Kindern ausknobeln, wer als was geht: die Nanny als Panda und das Kind als Häschen? Oder doch lieber andersherum? :-)

Nr. 194 von #365bunteideen

Lustige Tiermasken für Kinderfasching

Was braucht ihr dafür?

  • Pappteller
  • Tonpapier in Schwarz, Dunkelbraun und Hellbraun
  • Wasserfarben und Pinsel
  • schwarzer Filzstift
  • bunte Papierstrohhalme
  • Bastelschere
  • Nagelschere
  • Kleber
  • Tesafilm

Und so bastelt ihr die Masken!

Bevor ihr eine Maske bastelt müsst ihr einen Pappteller in der Mitte durchschneiden, denn jede Hälfte ergibt eine Maske.

Hase

Als Erstes zeichnet ihr erst einmal auf, wo ihr die Gucklöcher für die Augen ausschneidet. Wir haben dafür mit einem Lineal den Augenabstand gemessen und auf die Maske übertragen. Mithilfe des Klebestiftdeckels haben wir dort die Augen aufgezeichnet und diese mit der Nagelschere ausgeschnitten. Danach haben wir mit schwarzem Buntstift Wimpern aufgemalt.

Als Nächstes haben wir aus schwarzem Tonpapier Schnurrbarthaare und ein kleines Näschen gebastelt und auf die Maske geklebt. Daneben haben wir mit rosa Farbe kleine Bäckchen gemalt.

Nun könnt ihr euch noch an die Ohren machen: Dafür nehmt ihr die andere Hälfte des Papptellers und schneidet daraus zwei "Löffel" für den Hasen. Für das Ohrinnere haben wir wieder rosa Farbe genutzt.

Sobald die Farbe getrocknet ist klebt ihr die Ohren hinten auf den Teller, erst mit Kleber, dann noch zur Sicherheit mit Tesafilm.

Pandabär

Als Erstes zeichnet ihr wieder die Augen auf und schneidet diese aus.

Dann schneidet ihr aus dem schwarzen Tonpapier zwei Bärenohren aus und klebt sie hinten am Teller fest.

Ebenfalls aus schwarzem Papier schneidet ihr eine Nase und zwei Augenpartien (siehe Foto) aus und klebt alles auf den Teller.

Bär

Hier kümmert ihr euch auch zuerst wieder um die Augen, danach bemalt ihr den ganzen Teller mit brauner Farbe. Während diese trocknet schneidet ihr aus hellbraunem Papier eine Schnauze und die Ohren aus. Aus dunkelbraunem Papier haben wir das Ohrinnere geschnitten und festgeklebt.

Danach befestigt ihr die Ohren wieder hinten am Teller. Danach schneidet ihr aus schwarzem Papier noch die Nase aus und klebt sie auf die Schnauze. Mit schwarzem Buntstift malt ihr noch einen Mund.

 

Zu guter Letzt:  Je nachdem wie ihr die Maske tragen wollt befestigt ihr an der hinteren Seite mit Tesafilm einen Strohhalm, dann könnt ihr die Maske dort festhalten. Für die Kinder eignet sich aber auch gut, die Maske mit einem Gummiband zu tragen. Dafür einfach links und rechts ein Loch stechen, das Band durchfädeln und festknoten.

Die Masken könnt ihr natürlich auch total leicht mit anderen Tiergesichtern machen, z.B. Affe, Tiger, Löwe, Katze, Maus, Schwein….was auch immer euch einfällt! :-)

Haben eure Kinder auch schon Kostüme gewählt? Bastelt ihr mit den Kids selbst oder werden die Verkleidungen gekauft?

Einen lustigen Basteltag wünscht euch

Eure Lotte

 

Der Nanny Blog bei Nanny Jobs

Jeden Tag eine bunte Idee

www.nannyjobs.ch