Ich geh mit meiner Martinslaterne ... #77

03.10.2017Kommentieren ...

Zum Lichterfest: Laterne basteln für den St. Martinstag

... und meine Laterne mit mir! 😊

Lange ist ja nicht mehr hin bis zum St. Martinstag und wer noch ein wenig Inspiration braucht bekommt sie heute hier! Laternenbasteln mag ich irgendwie besonders gerne, es stimmt schon so schön auf die Jahreszeit ein und es macht mir jedes Jahr aufs Neue total Spass. Daher werdet ihr hier sicher noch das ein oder andere Modell bis zum Lichterfest finden! 😊

Das erste Modell für heute ist eine bunte „Fransenlaterne“.

Was braucht ihr dafür?

  • Transparentpapier in verschiedenen Farben
  • Käseschachtel (gibt es auch online extra für Laternenbasteln zu kaufen)
  • Kleber
  • Schere
  • Draht
  • Laternenstab
  • Lochzange
  • ggf. Kerzenhalter

Wie funktioniert es?

Als Erstes schneidet ihr das weisse Transparentpapier so zu, dass ihr damit den Laternenrohling basteln könnt. Es muss einmal rund um die Käseschachteln geklebt werden können.

Auf die selbe Länge schneidet ihr mehrere Streifen (ca. 5 cm dick) buntes Transparentpapier.

Das bunte Papier schneidet ihr dann immer von einer Seite her bis zur Mitte ein, so dass Fransen entstehen (siehe Bild).

Nun klebt ihr von unten beginnend die bunten Fransen-Streifen auf das weisse Transparentpapier.

Jetzt klebt ihr das Transparentpapier um die Käseschachteln und tackert sowohl den Boden als auch den oberen Rand noch gut fest.

Mit einer Lochzange stanzt ihr in den oberen Rand der Käseschachtel zwei sich gegenüberliegende Löcher und formt aus dem Draht den Bügel, den ihr dann in den Löchern befestigt.

Wer eine echte Kerze benutzt muss noch im Laternenboden den Kerzenhalter befestigen.

Fertig ist eure bunte Fransenlaterne! Auch so ist die Laterne ein Hingucker, im Kerzenschein sieht sie erst recht supertoll aus! 😊

 

Ich wünsche euch viel Spass beim Basteln,

Eure Lotte