Zeit für Kinder anschaulich erklären #241

19.03.2018Kommentieren ...

Mit einer Lern-Uhr spielerisch die Uhrzeit kennenlernen

Das Uhrenlesen an sich ist ja für Kinder schon nicht soooo einfach, aber wenn die Erwachsenen dann auch noch von 22 Uhr reden gibt es endgültig ein Chaos im Kinderkopf! Wie können die Kleinen das Uhrenlesen also lernen? Eine prima Lösung für Nanny und Kind: eine Lern-Uhr!

Mit einer Lern-Uhr spielerisch die Uhrzeit kennenlernen

Nr. 241 von #365bunteideen

Das braucht ihr dafür!

  • Runder Korkuntersetzer
  • Tonkarton
  • Schere
  • Stifte
  • Lineal
  • Heftzwecke
  • Kleber

Und so geht’s!

  1. Als Erstes schneidet ihr zwei Tonkartons im selben Durchmesser wie der Untersetzer aus, so dass ihr zwei Ziffernblätter bekommt.
  2. Nun teilt ihr jedes Ziffernblatt in 12 Kästchen ein und schreibt auf dem einen Ziffernblatt die Zahlen von 1-12 mit Buntstiften hinein und auf dem anderen Ziffernblatt die Zahlen von 13-24. Wer Lust hat malt die Kästchen vorher bunt aus.
  3. Als Nächstes schneidet ihr das Ziffernblatt 1-12 jeweils zwischen den Zahlen ein und klebt es anschliessend auf das andere Ziffernblatt (aber den Kleber nur ein wenig mittig verteilen!). So verrutschen diese nicht beim Drehen der Zeiger.
  4. Als Letzten Schritt bastelt ihr noch zwei Zeiger und pinnt dann mit der Heftzwecke alles mittig auf den Korkuntersetzer.

Fertig ist eure Lern-Uhr und es kann gleich mit dem Üben losgelegt werden!

Übrigens: Wer keine Zeit zu basteln hat findet Druckvorlagen für eine Lern-Uhr auch online.

So macht Lernen Spass!
Eure Lotte