Nanny bastelt Osterkarte mit Kindern #231

09.03.2018Kommentieren ...

Super einfache Idee, die eine Nanny mit Kindern umsetzen kann

An Ostern freuen sich nicht nur die Kinder über ihre Nestchen, sondern auch die Erwachsenen lassen sich gerne mit einer Kleinigkeit überraschen! Mit einer selbstgebastelten Karte, die sie mit Hilfe der Nanny gemacht haben, können die Kids ihre Liebsten überraschen! Eine Idee, die ihr auch schon mit den Kleinsten super einfach umsetzen könnt, zeige ich euch heute.

Nanny bastelt Osterkarte mit Kindern

Was braucht ihr dafür?

  • Weisser Tonkarton
  • Gelbe Fingerfarbe
  • Roter und schwarzer Buntstift

Und so einfach geht’s!

Als Erstes faltet ihr den Tonkarton auf Kartengrösse. Dann gebt ihr etwas Fingerfarbe in eine kleine Schale und nun können die Kids einen Finger (der Daumen ist am besten, da es bei den Kleinen der grösste Finger ist!) in die Farbe tunken und damit einen Fingerabdruck auf das Papier machen. Von den Abdrücken setzt ihr ein paar nebeneinander, so viele Küken ihr eben machen möchtet.

Sobald die Fingerfarbe getrocknet ist malt ihr noch Augen, Schnabel und Füsse auf

Wenn die Kids Lust haben können sie die Innenseite der Karte noch mit weiteren Zeichnungen verschönern, z.B. Motive die noch gut zum Oster- oder Frühlingsthema passen, und natürlich ganz gross ihre Unterschrift draufsetzen!

Viel Spass beim Basteln!
Eure Lotte

 

Das war Nr. 231 von #365bunteideen aus dem Blog einer Nanny