Leckeres Dessert für die Winterzeit #142

07.12.2017Kommentieren ...

Nanny kocht mit den Kindern : Weihnachtliche Bratapfel-Nachspeise

One apple a day keeps the doctor away

Ein toller Leitspruch und easy umzusetzen mit Kindern im Nanny-Alltag. Wer denkt, er muss dafür jeden Tag einen schnöden Apfel pur essen, täuscht sich! Denn wofür gibt’s denn so viele leckere Rezepte mit Äpfel?

Es ist mal wieder an der Zeit mit den Kids die Küche unsicher zu machen und etwas Feines zu zaubern. Vielleicht gleich für den ein oder anderen eine Dessert-Inspiration für Weihnachten?

Leckeres Bratapfel-Schicht-Dessert für die Winterzeit

Was braucht für 8 Portionen?

  • 8 Löffelbiskuits (etwa 80 g)
  • etwa 250 ml Apfelsaft + 2 EL extra
  • 1 Glas Apfelkompott (Füllmenge 360 g)
  • 2 EL Apfelsaft
  • 20 g Sultaninen
  • 25 g gesplitterte Mandeln
  • 2 Pck. Bourbon Vanille-Zucker
  • 1 gestr. TL gemahlener Zimt
  • 250 g Mascarpone
  • 150 g Joghurt
  • 20 g Puderzucker

So funktioniert die Zubereitung!

  1. Als Erstes zerkleinert ihr die Löffelbiskuits, verteilt sie in 8 Gläser und tränkt sie mit dem Apfelsaft.
  2. Nun vermischt ihr das Apfelmus mit 2 EL Apfelsaft, den Sultaninen, den gesplitterten Mandeln, 1 Packung Vanille-Zucker und dem Zimt. Verteilt dann das Apfelkompott auf dem Löffelbiskuit.
  3. Als Letztes verrührt ihr die Mascarpone mit Joghurt, Puderzucker und 1 Packung Vanille-Zucker und gebt die Creme auf das Kompott.

Ganz wichtig: lasst das Bratapfelwunder über Nacht im Kühlschrank durchziehen, so schmeckt es am nächsten Tag erst richtig gut! Und bevor ihr es euch schmecken lasst streut ihr noch ein bisschen Zimt drauf!

Das Rezept ist supereinfach mit Kindern zu machen. Besser gesagt bist du als Nanny nur Küchengehilfe (je nachdem wie alt dein Schützling ist) !

Einen genussvollen Tag wünscht euch

Eure Lotte

 

Das war Nr. 142 von #365bunteideen aus dem Blog einer Nanny

Nanny Jobs Schweiz - Das Stellenportal - www.nannyjobs.ch