Outdoor-Tipp Hochseilgarten #254

01.04.2018Kommentieren ...

Balancieren und Klettern von Baum zu Baum im Seilpark

Balancieren und Klettern macht Kindern grossen Spass, ganz gleich, ob das jetzt der heimische Apfelbaum ist, den sie hinaufklettern, oder der umgestürzte Baum, über den sie balancieren. Je älter die Kinder werden, desto sicherer werden sie in ihren Bewegungen und jedes Mal, wenn sie eine höhere Astgabel erreicht haben, sind sie mit strahlenden Gesichtern mega stolz auf ihren Mut. Besonders viel Mut erfordert es bei den Kids, in luftigen Höhen zu balancieren und zu klettern.

Das wird euch in Hochseilgärten geboten

Gesichert mit Helm, Gurt und Seil können sich die Kinder (und Nannies :-)) in mehreren Metern Höhe beweisen, was sie können! Sicher gibt es auch in eurer Region einen Seilpark, allerdings solltet ihr schauen, für welches Alter bzw. ab welcher Grösse er geeignet ist. Der Seilpark Zürich beispielsweise geht für Kids ab ca. 4/5 Jahren, für den Seilpark auf der Rigi braucht man eine Mindestkörpergrösse von 135cm.

Noch ein Vorteil: Seilparks liegen meist im Wald und bieten sich somit als ideale Outdoor-Aktivität an.

Wichtig ist bequeme Kleidung, gute Schuhe und Proviant zum Stärken!

Klettern macht hungrig

In diesem Sinne viel Spass in luftigen Höhen!
Eure Lotte

 

Das war Nr. 254 von #365bunteideen aus dem Blog einer Nanny bei Nanny Jobs Schweiz