Kleine Papierdrachen aus buntem Tonpapier #62

18.09.2017Kommentieren ...

Bastelvorschlag für einen ruhigen Nanny-Kinder-Nachmittag im Herbst

Weil der Herbst so viele Ideen mit sich bringt sind wir momentan wieder recht im Bastelfieber

Heute haben wir uns einen ruhigen Nanny-Kinder-Tag gemacht, nachdem das Wochenende der Kids eher turbulent war und sie kaum zuhause waren. Man hat richtig gemerkt, wie sie es geniessen, einfach mal in Ruhe zu spielen ohne mit Terminstress irgendwohin zu müssen. Zwischendurch wurde mein Bastelvorschlag mit Begeisterung aufgenommen, also hatten wir eine gemütliche Stunde zusammen und entstanden sind dabei kleine Papierdrachen für das Fenster.

Was braucht ihr dafür?

  • Tonpapier in verschiedenen Farben
  • Schnur (Geschenkband und Wolle)
  • Schere
  • Kleber
  • Stifte

Wie funktioniert es?

  1. Zunächst müssen die Drachen auf das Tonpapier vorgezeichnet und dann ausgeschnitten werden.
  2. Danach brauchen die Drachen Gesichter, die mit den Buntstiften aufgemalt werden.
  3. Klebt nun die Schnur schon mal an die untere Spitze des Drachen.
  4. Als Nächstes werden aus weiterem Tonpapier die „Wimpel“ (siehe Foto) für die Seiten der Drachen und für die Drachenschnur ausgeschnitten.
  5. Klebt dann an die Drachenseiten je einen Wimpel und den Rest auf die Schnur.
  6. Fertig sind die kleinen Papierdrachen!

Mithilfe von Tesa haben wir sie am Kinderzimmerfenster aufgeklebt, so dass es sowohl von innen als auch von aussen ein hübscher herbstlicher Blickfang ist! 😊

Einen geruhsamen Nachmittag wünscht euch,

Eure Lotte