Sonnenplatz im Kinderzimmer #260

07.04.2018Kommentieren ...

DIY Projekt: Eine Pinnwand für das Kinderzimmer

Pinnwände sind eine tolle Erfindung

Sie schmücken die Wand, bieten einen Platz für die liebsten Erinnerungen und können immer wieder nach Lust und Laune neu gestaltet werden! Meine erste Pinnwand hatte ich schon im Grundschulalter und habe daran kleine Zeichnungen, Fotos, Postkarten und Krimskrams gepinnt.

Pinnwand für das Kinderzimmer

Nun hat die Kleine auch ihre erste Pinnwand und die ist sogar selbstgemacht! Wie Nanny und Kind eine Pinnwand ganz einfach und unkompliziert selbst basteln können zeige ich euch heute als Idee Nr. 260 von #365bunteideen

Was braucht ihr dafür?

  • Runder Topfuntersetzer aus Kork
  • ca. 10 Wäscheklammern aus Holz
  • Gelbe Acrylfarbe und Pinsel
  • Heissklebe
  • ggf. buntes Tonpapier
  • Band und 2 Reisszwecken

Und so bastelt ihr die Pinnwand!

Als Erstes bemalt ihr den Korkuntersetzer und die Holzwäscheklammern mit der gelben Acrylfarbe. Sobald alle Teile getrocknet sind klebt ihr rund um den Untersetzer die Wäscheklammern mit der Heissklebe fest und zwar immer an der Griffseite! Nach aussen zeigt jeweils die Klammerseite, in die ihr etwas klammern könnt.

Entweder ihr lasst das Innere der Sonne frei, damit die Kids dort auch etwas mit Reisszwecken anpinnen können oder ihr bastelt so wie wir der Sonne noch ein Gesicht aus dem bunten Tonpapier.

Um die Pinnwand aufzuhängen bastelt ihr aus dem Band und den 2 Reisszwecken noch eine Aufhängung. Dazu knotet ihr einfach an jedes Ende des Bandes eine Reisszwecke und pikt das Ganze dann an die Rückseite des Untersetzers.

Nun ist die Pinnwand fertig und bringt jedes Kinderzimmer zum Strahlen! :-) Ab damit an die Wand und dann kanns auch schon mit dem Bestücken losgehen!

Viel Spass wünscht euch

Eure Lotte

 

Nanny Jobs Schweiz

Das Stellenportal

www.nannyjobs.ch