Weben mit Papier #326

12.06.2018Kommentieren ...

Bastelidee für Nannies: Wir basteln einen Regenbogenfisch

Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass ich als Kind einen kleinen Webrahmen hatte und damit lauter kleine Wollteppiche für meine Puppen gewebt habe. Nun habe ich entdeckt, dass man für das Weben auch noch ganz anderes Material nutzen kann: Papier!

Regenbogenfisch mit Papier weben

Was braucht ihr dafür?

  • Buntes Tonpapier
  • Weisses Papier
  • Schere
  • Stift
  • Kleber

Und so geht’s!

  1. Als Erstes zeichnet ihr auf dem weissen Papier einen grossen Fisch auf und schneidet ihn aus. Danach klappt ihr den Fisch mittig zusammen und schneidet 7-8 Schlitze in gleichem Abstand hinein. Dabei nicht zu nah an Schwanz und Fischmaul kommen. Nun den Fisch wieder aufklappen.
  2. Als Nächstes schneidet ihr aus dem bunten Papier ein paar gleich dicke Streifen. Diese könnt ihr dann in den Fisch einweben. Jeden Streifen solltet ihr auch mit etwas Kleber an den Fisch kleben, damit die Streifen nicht mehr verrutschen.
  3. Die oben und unten überstehenden Papierstreifen schneidet ihr dann noch zu, so dass sie die Form von Rücken- und Bachflosse ergeben.
  4. Die so übriggebliebenen Schnipsel könnt ihr dann noch kleiner schneiden und auf den Fisch kleben.
  5. Aus weissem und schwarzem Papier bastelt ihr noch ein Auge und klebt es ebenfalls auf.

Viel Spass beim Basteln!

Eure Lotte

 

Das war Idee Nr. 326 von #365bunteideen

Jeden Tag eine bunte Idee für Nannies

bei Nanny Jobs Schweiz