Rezept für fluffige, fettfreie Quarkbällchen #200

06.02.2018Kommentieren ...

So bekommen Nanny und Kind richtig tolle Kügelchen hin

Was wäre Fasnacht ohne das passende Gebäck dazu? Quarkbällchen sind besonders zur Faschingszeit heiss begehrt.

Aussen knusprig, innen fluffig und auch noch so schön Mundgerecht

Leider findet man dafür ganz oft nur Rezepte zum Ausbacken in Fett. Das ist leider nicht ganz so gesund, also habe ich heute für euch eine fettfreie Variante. Und dank einer Cake Pop Silikonform bekommen Nanny und Kind auch richtig tolle Kügelchen hin.

Nr. 200 von #365bunteideen

Fluffige, fettfreie Quarkbällchen

Das braucht ihr für ca. 40 Bällchen:

  • 1/2 TL Butter zum Einfetten
  • 120 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Zucker
  • 3 Eier
  • 130 g Quark
  • Etwas Zucker zum Wälzen der Quarkbällchen

Und so bereitet ihr die Bällchen zu!

  1. Als Erstes fettet ihr die Silikonförmchen von beiden Seiten mit Butter ein.
  2. Danach verrührt ihr Eier, Zucker, Vanillezucker und Quark in einer Schüssel, mischt separat Mehl und Backpulver und gebt dies zur Eier-Zucker-Mischung. Dann wieder alles gut verrühren.
  3. Nun gebt ihr den Teig in einen Spritzbeutel und füllt ihn in die Mulden der Silikonform. Füllt diese allerdings nicht komplett voll, sonst läuft euch der Teig im Ofen aus!
  4. Jetzt gebt ihr den Deckel drauf und backt die Bällchen für 20 Minuten bei 180 Grad auf mittlerer Schiene.
  5. Nach dem Backen lasst ihr die Bällchen ein wenig auskühlen und wälzt sie noch heiss in Zucker.
  6. Und weiter geht’s zur nächsten Runde! :-)

Was habt ihr mit den Kindern schon gebacken?

Viel Spass beim Backen und en guete!

Eure Lotte

 

Der Nanny Blog bei Nanny Jobs

Jeden Tag eine bunte Idee

www.nannyjobs.ch/blog