Ein kulinarischer Ausflug nach Schweden #47

03.09.2017Kommentieren ...

Kinderleichtes Rezept für schwedische Zimtschnecken

Ich sag nur lecker, lecker, lecker! Das mal vorneweg. 😊 Wovon ich rede?

Die Leckerei schlechthin: Zimtschnecken!

 

Neulich war mal wieder Backtag bei uns und wir haben uns an Zimtschnecken gewagt. Ich probiere mit den Kids gerne immer wieder mal was Neues aus und an die schwedische Leckerei wollte ich mich sowieso schon lange mal wagen. Mit ein bisschen Geduld haben wir sie super hinbekommen und schwebten dann im 7. Genusshimmel. 😉

Was braucht ihr für ca. 30 Stück?

  • 250 ml lauwarme Milch
  • 80 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Würfel Hefe
  • 500 g Mehl
  • Zucker
  • Zimt
  • Etwas zerlassene Butter

Wie funktioniert es?

Als Erstes müsst ihr Mehl, Hefe, Milch, Zucker und Butter zu einem glatten Teig verkneten und das Ganze dann an einem warmen Ort gehen lassen. Nach ca. 30 Minuten sollte der Teig schön aufgegangen sein. Knetet ihn dann nochmals durch und rollt ihn zu einem Viereck aus.

Als Nächstes zerlasst ihr die Butter und bepinselt damit den Teig. Mischt Zimt und Zucker und verteilt die Mischung ebenfalls auf dem Teig.

Als Letztes rollt ihr den Teig der Länge nach ein und schneidet ihn in Scheiben (ca. 2cm dick).

Packt dann die Schnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech (Achtung Abstand halten!) und lasst das Ganze bei 175°C für ca. 20 Minuten in den Ofen!

Sobald die Schnecken fertig sind heisst es sich beherrschen und abkühlen lassen! Auch wenn es schwerfällt! 😊

Übrigens: es gibt davon auch noch eine Variante mit Äpfel (dafür einfach zusätzlich zur Zuckermischung und zur Butter klein geschnittene Äpfel auf dem Teig verteilen) oder in Miniaturform (super zum Mitnehmen oder für Kindergeburtstagsfeiern!).

Viel Spass beim Backen und Naschen!

Eure Lotte