Bunte Kiste für Schneidübungen #258

05.04.2018Kommentieren ...

Schneidbox mit Vorlagen für Kinder

Als ich noch im Kindergarten gearbeitet habe fand ich es immer faszinierend die Entwicklung der Kinder beim Schneiden zu erleben. Am Anfang haben sie damit noch echte Schwierigkeiten: der Kreis wird zum Quadrat, der Hase hat plötzlich keine Ohren mehr. Auf der Linie schneiden ist da noch unmöglich. Aber mit jedem Kindergartenjahr wird die Feinmotorik besser und die Kinder immer sicherer. Bis sie schlussendlich gezielt sogar Muster schneiden! :-) Wenn ihr mit den Kindern zuhause das Schneiden üben wollt bzw. ihnen dafür Gelegenheit bieten möchtet empfehle ich euch eine Schneidbox!

Schneidbox für Kinder

Alles was ihr dafür braucht ist ein kleines Körbchen oder ein Karton mit verschiedenen Materialien und einer guten Kinderschere. Als Material eignen sich Klopapierrollen, Schneidvorlagen, Stoffreste, Strohhalme, Schnüre und ähnliches.

Schneidvorlagen sind schnell gemacht! Ihr braucht dafür:

  • Stapel Buntes Papier
  • Filzstift
  • Schere

Aus dem bunten Papier fertigt ihr mehrere Karten im selben Format an, am besten im Rechteck oder breite Streifen. Danach zeichnet ihr auf jede Karte ein Muster, z.B. Zickzack, Linien, Wellen, Schlangenlinien. Die Kinder schneiden dann an den Linien entlang. Immer gut gefüllt und für die Kids in Reichweite können sie sich damit selbständig beschäftigen und das Schneiden spielerisch üben. Dabei schulen sie ihre Konzentration, Feinmotorik und lernen genaues Arbeiten.

Viel Spass beim Üben!
Eure Lotte

 

Das war Nr. 258 von #365bunteideen aus dem Nanny Blog bei Nanny Jobs

Jeden Tage ein bunte Idee für Nannies von einer Nanny