Seifenblasenzauber #13

31.07.2017Kommentieren ...

Wie man mit Spülmittel mega tolle Blasen zaubern kann!

Seifenblasen haben irgendwie etwas Zauberhaftes an sich und erinnern mich immer meine eigene Kindheit! Meine Oma hatte immer ein Fläschchen Pustefix daheim und wir Kinder hatten damit immer einen Heidenspass! Sie sehen wunderschön aus und bisher wurde noch jeder vom Eifer gepackt, immer grössere Blasen zu zaubern! 😊

Eine besonders schöne Outdoor-Idee für Sommertage zum Spielen und Experimentieren.

Falls euer Pustefix-Fläschchen leer ist dann könnt ihr die Seifenlauge selbst machen. Dazu braucht ihr eigentlich nur folgendes:

  • 1l Wasser
  • 90-100 ml gutes Spülmittel (z.B. von Fairy)
  • 2-3 TL Kleister

Die Zubereitung ist ganz easy: mischt die „Zutaten“ und rührt solange, bis sich der Kleister vollständig aufgelöst hat. Dann könnt ihr mit dem Pusten auch schon loslegen!

Praktischerweise tobt man sich im Garten mit den Seifenblasen aus und hat dann gleich zum Abschluss noch den Gartenschlauch für eventuelle Seifenlaugenreste an Händen, Armen und Füssen parat! Besonders die Kleinen verschütten gerne mal mehr von der Lauge als sie zum Pusten nutzen! 😉

Zauberhafte Spielereien wünscht euch

Eure Lotte