Mein kleiner grüner Kaktus #43

30.08.2017Kommentieren ...

Steinkakteen - Süsse DIY-Deko für das Kinderzimmer

Kakteen sind ja wunderbar einfach in der „Haltung“, super pflegeleicht, hübsch anzusehen, aber dank der pieksigen Stacheln nicht unbedingt DIE Pflanze für das Kinderzimmer!

Kinderzimmertaugliche Kakteen

Neulich habe ich aber entdeckt, wie man den die stacheligen Gesellen aber kindertauglich machen kann. Alles was ihr dafür braucht sind Steine verschiedener Grösse und ein wenig Farbe. Schon können sich die Kids ihr Kinderzimmer aufhübschen!

Vielleicht habt ihr sowieso noch vom Beitrag #3 ein paar Fundstücke übrig, dann könnt ihr direkt loslegen. Und wenn ihr die Idee #33 auch schon ausprobiert habt, dann habt ihr ja auch bereits schicke Töpfchen, in die ihr die Kakteen „pflanzen“ könnt.

 

Was braucht ihr dafür?

  • Steine
  • Kies
  • Acrylfarbe (verschiedene Grüntöne)
  • Pinsel (dicke und dünne)
  • Steckschaum (hält die Steine an Ort und Stelle, es könnte aber ggf. auch Sand gehen)
  • Blumentopf oder andere Gefässe eurer Wahl (es gehen beispielsweise auch Tassen)

 

Wie funktioniert es?

Erstmal müsst ihr die Steine mit den verschiedenen Grüntönen bemalen. Am besten verwendet ihr dafür einen dickeren Pinsel. Lasst die Farbe gut trocknen.

Danach malt ihr mit einem feineren Pinsel und der weissen Farbe dünne, kurze Striche oder kleine Pünktchen auf den Stein – das sollen die Stacheln sein.

Anschliessend legt ihr den Steckschaum in euer Gefäss und platziert darin die getrockneten Steine. Falls ihr keinen Steckschaum zur Hand habt, könnt ihr auch mal versuchen, stattdessen Sand zu verwenden.

Zum Schluss könnt ihr noch eine Schicht Kies oben drauf packen, damit man den Steckschaum nicht mehr sieht.

 

Voilà, fertig ist die coole Zimmer-Deko für eure Kids! Damit können sie Fensterbrett, Kommode, Schreibtisch oder was auch immer schmücken.

Viel Spass damit wünscht euch,

Eure Lotte