Tiramisu im Glas für Kinder #109

04.11.2017Kommentieren ...

Der Dessertklassiker ohne Ei, Kaffee und Alkohol

Nach dem Mittagessen darf`s  gerne mal noch etwas Süsses sein? Da sagen auch die Kids nicht nein! 😊 Müsste ich mir eine Nachspeise aussuchen, dann würde ich zu den Dessert-Klassikern greifen und Tiramisu wählen!

Damit auch die Kinder in den Genuss dieser herrlichen Süssspeise kommen gibt’s heute für euch das Rezept ohne Kaffee und Alkohol und sogar auch ohne Ei! Das Dessert ist superleicht für kleine Küchengötter und gut in den Nanny-Alltag integrierbar.

Idee Nr. 109 von #365bunteideen

Tiramisu für Kinder

Zutaten für ca. 4 grosse Portionen im Glas

  • 250 g Mascarpone
  • 200 ml Sahne
  • 40 ml Milch
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 10 g Zucker
  • 200 ml Getreidekaffee
  • 100 g Löffelbiskuits
  • Kakao zum Bestäuben

Die Zubereitung

Als Erstes kocht ihr den Getreidekaffee und lasst diesen anschliessend gleich abkühlen. Bei der Jahreszeit geht das prima auf dem Fensterbrett, da wird er im Nu kalt.

Während der „Kinderkaffee“ abkühlt schlagt ihr die Sahne steif. In einer anderen Schüssel rührt ihr Mascarpone, Milch, Vanillezucker und den normalen Zucker cremig. Danach hebt ihr die Sahne unter.

Nun brecht ihr den Löffelbiskuit in kleine Stücke (ca. 2cm lang) und taucht sie kurz (max. 2-3 Sekunden) mit der Zuckerseite in den Getreidekaffee ein. Damit den Glasboden bedecken.

Danach gebt ihr auf den Biskuit etwas Mascarpone-Sahne-Creme und anschliessend wieder kleine, getränkte Löffelbiskuitstückchen. Abschliessen mit einer Schicht Creme.

Nun stellt ihr das Tiramisu mindestens 3-4 Stunden in den Kühlschrank. Kurz vor dem Vernaschen noch mit etwas Kakao bestäuben und fertig ist euer Dessert-Klassiker in kindertauglicher Variante!

Weil das Tiramisu am besten schmeckt, wenn es ein paar Stunden durchziehen durfte, freuen sich sicher auch noch Mami und Papi, wenn sie am Abend nach Hause kommen und mit dieser feinen Nervennahrung ihren Tag ausklingen lassen können. 😊

Lasst es euch schmecken!
Eure Lotte