Wir bringen Farbe ins Spiel (-zimmer) #33

20.08.2017Kommentieren ...

Alte Terrakotta-Töpfchen mit den Kindern neu bemalen

Wir haben dem Zimmer der Kids eine frische persönliche Note verpasst und zwar mit selbst bemalten Blumentöpfen! 😊 Wenn ihr also „zufällig“ ein paar Terrakotta-Töpfchen findet und noch etwas Acrylfarbe übrighabt, dann könnt ihr mit den Kids tolle diy-Blumentöpfe gestalten.

Was können die Kids damit beispielsweise anstellen? Sie bepflanzen ihre Töpfchen mit einer hübschen Blume für das Kinderzimmer oder mit Küchenkräuter, so dass die ganze Familie etwas davon hat. Das Töpfchen kann auch als Stiftehalter umfunktioniert werden oder vielleicht ist es gleich ein Geschenk für Oma`s Geburtstag? 😊

 

Was braucht ihr dafür?

  • Terrakotta-Töpfchen
  • Acrylfarbe
  • Pinsel
  • Sonstiges Malzubehör wie Unterlage, etc.

 

Wie funktioniert es?

Im Prinzip total leicht! 😊 Die Kinder bemalen die Töpfchen nach Belieben mit verschiedenen Farben, Mustern, Motiven oder was auch immer ihnen einfällt. Danach trocknen lassen.

Wichtig: bevor ihr loslegt solltet ihr die Töpfchen prüfen, ob sie sauber sind. Falls nicht, reinigt sie erstmal gut und lasst sie trocknen, bevor ihr mit dem Malen beginnt.

Wer es besonders lange haltbar haben möchte, der kann den Topf nach dem Bemalen noch mit einer Schicht Klarlack besprühen/bemalen. Dann sind die Töpfchen auch wetterfest.

 

Viel Spass wünscht euch,

Eure Lotte