Unten am Fluss #41

28.08.2017Kommentieren ...

Ein schöner Spätsommernachmittag

Heute möchte ich euch einfach ein wenig an unserem vergangenen Nachmittag teilhaben lassen. Es war einer dieser Nachmittage, an denen man rein gar nichts vorhat und sich die schönste Zeit daraus entwickelt. Das Wetter war super also haben wir ohne gross zu wissen wohin es uns verschlägt vorsorglich eine Decke und Proviant eingepackt. Wir haben dann in der Nähe ein Waldstück angepeilt, in dem ein kleiner Bach verläuft.

Gerade richtig bei dem Wetter

Ich finde es immer wieder schön zu beobachten wie einerseits die Kinder in der Natur von ganz alleine ins Spielen kommen und andererseits wie viel Spielzeug die Natur bereitstellt. Der erste Staudamm war bald gebaut. Es wurde beobachtet wie schnell oder auch langsam Zapfen und Gräser davon schwimmen. Nachdem der Staudamm eingestürzt war wurde flott ein neuer gebaut, diesmal mit entsprechendem Material, dass den Damm dichtmacht. Kleinere Waldbewohner haben wir ebenfalls entdeckt und genauer unter die Lupe genommen. Wie hungrig so ein Waldnachmittag doch macht! Gut, dass wir unser Picknick dabei hatten.

Beladen mit einigen Fundstücken wie Steinen und Zapfen haben wir uns nach einer Weile wieder auf den Heimweg gemacht und zuhause das Fensterbrett mit den Waldschätzen dekoriert.

Ich hoffe, ich konnte euch damit ein wenig dazu inspirieren, wie wenig es für einen wunderbaren Nachmittag braucht!

Liebe Grüsse,

Eure Lotte