Utensilo für das Kinderbad #145

09.12.2017Kommentieren ...

DIY Idee für das Kinder-Badezimmer selbst gebastelt

Ich weiss nicht woran es liegt, aber ich habe in meinem Leben bisher schon so viele Kinder kennengelernt, die richtige "Badmuffel" waren. Heisst im Klartext: alles, was man so im Bad morgens und abends zu erledigen hat, macht den Kids keinen bis wenig Spass. Vor allem am Morgen ist es immer etwas mühsam, wenn`s schnell gehen soll, weil man aus dem Haus muss zu Kindergarten oder Schule.

Letzte Woche habe ich euch ja schon an unserem Badplan teilhaben lassen und der wirkt echt Wunder bisher!

Alles Neue hat wohl auch einen gewissen Zauber inne

Und nun habe ich auch noch eine richtig lustige Upcycling-Idee für das (Kinder-) Badezimmer entdeckt, mit der es hoffentlich noch mehr Spass im Bad macht!

Meine Idee Nr. 145 von #365bunteideen:

Utensilo für das Kinderbad basteln

Was braucht ihr dafür?

  • Saubere, gespülte PET-Flasche (0,5 l)
  • Schere
  • Weisse und rosafarbene Acrylfarbe und Pinsel
  • Schwarzer Edding
  • Wackelaugen

Wie funktioniert`s?

  1. Als Erstes müsst ihr von der Flasche den Flaschenhals abschneiden - am besten piekst ihr dazu mit einer spitzen Schere ein Loch auf gewünschter Höhe hinein und fangt dort zu schneiden an. Das muss auch nicht ganz exakt gerade sein, da ihr wahrscheinlich (so wie wir) sowieso ein Muster hineinschneidet. Wir haben ein Zickzack-Muster genommen, aber ihr könnt auch eine Konturenschere nutzen, um ein rundes Wellenmuster zu schneiden, dann ist das Ganze nicht so pieksig.
  2. Als Nächstes pinselt ihr die Flasche mit weissem Acryllack an und lasst das Ganze trocknen. Damit es richtig gut deckt haben wir zwei Farbschichten gemacht.
  3. Sobald es getrocknet ist klebt ihr die Wackelaugen auf, malt noch rosafarbene Bäckchen, Wimpern und einen Mund.
  4. Fertig ist euer Utensilo! Nun müsst ihr nur noch einen Platz im Bad dafür finden und es mit Zahnbürste & Co befüllen!

Übrigens: Der Becher ist bei uns nicht dazu gedacht, um den Mund zu spülen, sondern lediglich als Halter für Zahnbürste und Zahnpasta! Zum Mundspülen nutzt die Kleine ein Trinkglas, das man in der Spülmaschine waschen kann.

Viel Freude beim Basteln!

Eure Lotte

 

Der Nanny Blog bei Nanny Jobs Schweiz