Wer wohnt denn da? #298

15.05.2018Kommentieren ...

Vogelhäuschen für den Garten mit der Nanny gestalten

Überall blüht und grünt es und auch die Vögel sind schon ganz fleissig am Nestbau

Wenn ihr einen Garten zur Verfügung habt, dann könnt ihr den Vögeln mit einem selbst gestalteten Vogelhäuschen ein bisschen Starthilfe bei der "Wohnungssuche" bieten. Je mehr Häuschen es gibt, desto besser - also kann eines das Kind, eines die Nanny machen!

Vogelhäuschen für den Garten

Nr. 298 von #365bunteideen

Was braucht ihr dafür?

  • Vogelhäuschen (aus unbehandeltem Holz)
  • Acrylfarben
  • Pinsel
  • Unterlage

Und so geht’s!

Absolut easy, aber eine schöne Beschäftigung für die Kinder: einfach das Vogelhäuschen nach Lust und Laune mit den Acrylfarben bemalen, trocknen lassen und danach an einem Baum im Garten aufhängen. Wichtig: hängt das Häuschen unbedingt gut vor Katzen geschützt auf, also in einer gewissen Höhe, damit die Piepmätze gut behütet gross werden können!

Nun könnt ihr das Häuschen mit den Kids immer im Auge behalten und gespannt sein, welcher Vogel dort einziehen wird! Und wenn ihr dann später den Jungvögeln bei den ersten Flugversuchen zusehen könnt, ist das natürlich ein tolles Erlebnis für jedes Kind.

Viel Spass wünscht euch

Eure Lotte

 

#365bunteideen - Jeden Tag eine Jahr lang