Windspiel für den Garten #340

26.06.2018Kommentieren ...

Zauberhafte Gartendekoration als Nanny mit Kindern basteln

Mit wenig Aufwand könnt ihr mit den Kindern zusammen wunderhübsche Windspiele basteln. Ganz gleich ob ihr einen Garten oder einen Balkon habt - diese Dekoration macht daraus ein noch lauschigeres Plätzchen! Dank der bunten Bänder flattert es im Wind, gibt aber keinen Ton von sich (die Nachbarn werden es euch danken :-)).

Windspiel für den Garten

Was braucht ihr dafür?

  • Saubere Konservendose
  • Masking Tape in verschiedenen Farben/Mustern
  • Stoffreste
  • Heisskleber oder doppelseitiges Klebeband
  • Hammer und Nagel oder Bohrer
  • Schnur

Und so geht’s!

  1. Als Erstes macht ihr in den Boden der Dose ein kleines Loch: entweder bohren oder mithilfe von Hammer und Nagel. Danach befestigt ihr daran eine Schnur, damit ihr das Windspiel später damit an einem Ast o.ä. aufhängen könnt.
  2. Die Dose beklebt ihr dann ringsherum mit Masking Tape in verschiedenen Farben und unterschiedlichen Mustern.
  3. Sucht euch dann schöne bunte Stoffreste aus und schneidet diese in ca. 2 cm breite Streifen. Die Länge bestimmt ihr einfach selbst, die Streifen können ja auch unterschiedlich lang sein.
  4. Nun müsst nur noch die Bänder befestigen: entweder nehmt ihr dafür doppelseitiges Klebeband, das ihr am inneren Rand der Dose anbringt oder ihr nutzt dafür Heisskleber. In dem Fall unbedingt vorsichtig sein, damit ihr euch nicht die Finger verbrennt! Nun einfach die Bänder ringsherum ankleben.

Noch ein Tipp: Wenn ihr keine Stoffreste zur Hand habt könnt ihr auch Krepppapier in Streifen schneiden. Das flattert ebenso toll im Wind!

Viel Spass wünscht euch
Eure Lotte

 

Das war Idee Nr. 340 von #365bunteideen

Jeden Tag eine bunte Idee für Nannies