Informationen zur Eingewöhnungszeit

09.03.2018

Wie gestalten Nannies am besten die ersten Tage in der neuen Familie

Frage: Bin ich eigentlich als Nanny von Anfang an mit den Kindern alleine oder ist am Anfang noch die Mutter dabei? Wer zeigt mir alles, z.B. Schulwege der Kinder oder Sachen, die man zuhause braucht?

Antwort: Es ist grundsätzlich empfehlenswert, mit den Eltern eine ausreichende Eingewöhnungszeit für ca. 2 Wochen zu vereinbaren, damit sich vor allem die Kinder an die neue Bezugsperson gewöhnen können. So wachsen sie langsam in die neue Situation hinein und es gibt genug Zeit für eine behutsame Kontaktaufnahme. Sowohl Eltern als auch Nanny erleben sich gegenseitig im Umgang mit dem Kind, Fragen seitens Nanny zum Tagesablauf o.ä. können geklärt werden und sie hat Zeit, sich im Zuhause der Familie zurechtzufinden.

Keinesfalls sollte die Nanny bereits in den ersten Tagen alleine mit den Kindern sein, sondern langsam Kontakt knüpfen. Die Eltern sollten stets in Reichweite sein, um ggf. schnell zur Stelle zu sein, falls das Kind weint. Haben sich alle ein wenig aneinander gewöhnt, können die Eltern die Zeit der Abwesenheit verlänger, z.B. für einen kleinen Einkauf. 

Wichtig ist, dass sich Eltern niemals heimlich aus dem Haus schleichen, sondern sich immer bewusst vom Kind verabschieden und telefonisch erreichbar sind.

Für viele Kinder ist es oftmals die erste Trennung von den Eltern, da sind viel Geduld und Einfühlsamkeit der Nanny sehr wichtig.

 

Nanny Jobs Schweiz

Das Stellenportal

www.nannyjobs.ch