Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen um als Nanny zu arbeiten?

01.06.2017

Habe ich überhaupt Chancen als Nanny zu arbeiten oder braucht es dafür eine Ausbildung?

Persönlichkeit vs. Ausbildung

Bisher gibt es noch kein verbindliches Anforderungsprofil für die Tätigkeit als Nanny. Besonders beliebt sind bei Eltern natürlich Bewerberinnen mit Erfahrung und einer Ausbildung als Kleinkinderzieherin, Fachfrau Betreuung, o.ä. Aber auch Frauen, welche eigene Kinder oder Enkel haben, können mit ihrer Erfahrung punkten. Von Vorteil ist hier z.B. ein gutes Motivationsschreiben, womit Sie bei den Eltern einen ersten positiven und bleibenden Eindruck hinterlassen können. Viel wichtiger als eine pädagogische Ausbildung sind Persönlichkeit, Liebe zu den Kindern und Engagement!

Wie kann ich mich weiterbilden?

Nannies, welche über keine pädagogische Ausbildung verfügen und sich noch etwas in die Nanny-Tätigkeit vertiefen möchten, können sich ein recht umfangreiches Grundwissen durch die Teilnahme am Nanny-Lehrgang des Schweizerischen Roten Kreuzes aneignen. Das SRK bietet im Zusammenhang damit auch einzelne interessante Weiterbildungskurse, z.B. Säuglingsbetreuung und Nothilfe für Kinder. Das ist bei Eltern immer gerne gesehen und steigert die Chancen auf eine erfolgreiche Vermittlung für Personen ohne pädagogische Ausbildung.

Gibt es noch mehr zu beachten?

Wichtig sind für viele Familien auch noch folgende Kriterien:

- Zeitliche Flexibilität
- Eintragsfreier Strafregisterauszug
- Fliessende Deutsch- oder Englischkenntnisse
- Gültige Aufenthaltsbewilligung