Welche Aufgaben hat eine Nanny?

02.02.2018

Im Vordergrund steht für eine Nanny natürlich immer die Kinderbetreuung

Frage:

Ich werde demnächst meine Ausbildung zur Fachfrau Betreuung abschliessen. Da ich mich gerne individueller den Kindern widmen würde, überlege ich, als Nanny zu arbeiten. Welche Aufgaben hat man als Nanny?

Muss ich als Nanny auch Hausarbeiten erledigen?

Antwort:

Im Vordergrund steht natürlich die Kinderbetreuung, zu welcher z.B. auch die Zubereitung von Mahlzeiten gehört. Die meisten Nannies erledigen jedoch auch gerne leichte Hausarbeiten um die Eltern zu entlasten wie z.B. Wäsche zusammenlegen oder aufhängen, kleinere Einkäufe oder Besorgungen. Solche Aufgaben kann man sehr gut mit älteren Kinder zusammen erledigen oder z.B. während der Schlafenszeit des Babies.

Kommen die Kinder beispielsweise nach einem Regenspaziergang nach Hause und verschmutzen den Boden ist es klar, dass die Nanny hier dafür sorgt, dass entsprechend saubergemacht wird. Gleiches gilt für die Küche: nach dem Kochen wird die Küche aufgeräumt und das benutzte Geschirr versorgt.

Über andere Aufgaben wie z.B. putzen, bügeln, o.ä. wird die Nanny bereits vorab über das Stellenangebot aufgeklärt und kann somit selbst entscheiden, ob sie daran interessiert ist. Auf jeden Fall sollte man sämtliche Aufgaben schriftlich festhalten.

Einige Familien beschäftigen zusätzlich zur Nanny auch eine Putzfrau

In dem Fall kann sich die Nanny voll und ganz den Kindern widmen.

Für jede Nanny sollte es selbstverständlich sein, dass die Eltern am Abend in ein Zuhause zurückkommen, dass ordentlich ist und sie es in dem Zustand vorfinden, wie sie es verlassen haben.

 

Sie wollen als Nanny arbeiten?

Nanny Jobs Schweiz

Das Stellenportal

www.nannyjobs.ch